Rückblick HomeKontaktSitemap
 
 
 
 
 
 

Rückblick 2017

-Der Rückblick 2016 wurde mit einem schönen Neujahrs-Zitat unseres Gemeindepräsidenten eröffnet; wie es scheint, hat es leider in unserem Verein wenig Früchte getragen! Noch immer mangelt es uns an Leuten, die sich für den Verein gerne engagieren möchten!

Im Vorstand fehlt uns ebenfalls noch eine Person, um ein vollzähliger Vereinsvorstand zu sein!

-Auch dieses Jahr begann mit dem traditionellen Winterschiessen; dieses Jahr wieder auf der Schiessanlange Hegnau, wobei bei den tiefen Temperaturen wiederum 109 Schützen den Weg auf unseren Schiessplatz fanden.

-Die GV 2017 fand am 3. März zum ersten Mal im Restaurant Java 4, an der Javastrasse in Volketswil, statt, mit 43 Stimmberechtigten und wiederum wurden die externen Schiessen und die Schiessanlässe im eigenen Stand für die Vereinsmeisterschaft bestimmt!

Der Vereinsausflug wurde 2017 ebenfalls erst an der GV und nicht bereits am Chlaushöck besprochen, weil am Chlaushöck 2016 noch keine Termine gefunden werden konnten; der Vorschlag an der GV 2017 wurde aber ebenfalls mit grossem Mehr angenommen.

Die Reise ging in diesem Jahr am 12. August ins Muotatal zum 3. Muota-Schiessen in Ibach/Lustenau. Ausserdem ging es dann weiter nach Schwyz, wo ausnahmsweise nochmal ein Stich geschossen werden konnte. Abgerundet wurde der Ausflug dann in Stäfa, im Restaurant Frohberg, wo die Teilnehmer mit einer sehr guten Küche verwöhnt wurden.

-Dem SV Gutenswil möchten wir nochmals herzlich zu ihrem 150 – Jahre Jubiläum gratulieren, das sie am 1. Juli 2017 mit einem Fest-Anlass mit einem Stich und Naturalgaben für alle teilnehmenden Schützinnen und Schützen feierten! Besten Dank an die Initiatoren und die Grosszügigkeit, mit der sie die Teilnehmer des Anlasses beglückten!

-Das EFS 2017 wurde laut Bezirkspräsidenten-Konferenz von jedem Verein jeweils auf dem eigenen Stand durchgeführt. Der SVV führte den Anlass an den offiziellen Schiessdaten vom 09. – 11. Juni auf dem Schiesstand Hegnau durch, wobei die Schützen von Schwerzenbach ebenfalls nach Hegnau kamen.

-Das 16. Voletschwyler Schützeträffe 2017 war auch ein Erfolg für unseren Verein, wobei um die 800 Schützinnen und Schützen erschienen und daran teilnahmen. Eine kleine Abnahme der Teilnehmerzahl zu 2016, aber trotzdem kann man es wiederum als grossen Erfolg für unseren Verein verbuchen!

Nochmal ein grosses Dankeschön an das OK und die Helfer, die den Anlass überhaupt ermöglicht haben!

-Der Weihnachtsmarkt führte ebenfalls, und dies trotz eines schlechteren Standortes als zu den Vorjahren, zu einem guten Einkommen für das «Vereinskässeli»!

-Und schlussendlich stand schon wieder der von Alfred Müller organisierte Chlaushöck an, diesmal leider letztmals mit dem Wirten-Ehepaar Lutz, die unserer Beiz zu einem heimeligen Treffpunkt verhalfen!

Wir wünschen der neuen Wirtin Violetta Friedli und Fredy Müller ebenfalls einen guten Start in die Saison und dass sie ebenfalls ein gutes, erstes Geschäftsjahr in der Schützenstube des SVV haben werden!

Vereinsmeisterschaften:

Ranglisten Stiche Endschiessen:

 

Rückblick 2016

Immer weniger müssen immer mehr tun, damit immer mehr weniger tun müssen! Ein Zitat aus der Neujahrsansprache vom 02.01.2017 unseres Gemeindepräsidenten und Nationalrates Bruno Walliser.
Nun aber zum Jahr 2016. Gestartet wurde auch dieses Jahr mit dem traditionellen Winterschiessen am 09.01.2016 auf dem Schiessplatz Hard in Gutenswil. 109 Teilnehmer fanden den Weg nach Gutenswil.
Am 12.03.2016 stand dann die GV auf dem Programm. 35 Personen nahmen teil und beschlossen unter anderem, an welchen Anlässen der Schützenverein Volketswil vertreten sein soll bzw. welche Anlässe von uns selbst durchgeführt werden.
Dann stand der erste Höhepunkt an. Am 01.04.2016 haben zwei unserer Mitglieder geheiratet. Vom SV-Volketswil fand sich eine stattliche Anzahl Mitglieder ein um Spalier zu stehen. Mit einer Rose in unseren Sportgeräten sah dies mehr als nur toll aus.
Ende Mai führten wir wiederum das Feldschiessen auf unserem Stand durch. 12 Schützen mehr als im Jahr 2015 besuchten uns auf dem Schiessplatz in Hegnau. Ein erfreuliche Zunahme, wenn auch die Schützenzahl im ganzen Bezirk weniger positiv aussah.
Der Vereinsausflug ging diesmal nach Bütschwil, welche das 175 jährige Bestehen feierten. Nach dem Schiessanlass besuchten wir am Nachmittag noch die Schaukäserein in Stein (AR) und genossen eine grosszügige Käsedegustation. Ein Besuch in dieser Käserei lohnt sich auf jeden Fall.
Im August stand üblicherweise das Voletschwyler Schützeträffe an. Mit vielen Helfereinsätzen konnte das Schützeträffe unfallfrei und erfolgreich durchgeführt werden. Auch hier konnten wir eine Zunahme von 55 Schützen gegenüber dem Jahr 2015 verzeichnen.
Speziell dieses Jahr war im September die Durchführung des SVP Schiessen. Vom 23. bis 25.09.2016 konnten sich Schützinnen und Schützen in einem Gruppenwettkampf messen. Auch hier waren wiederum sehr viele Helfereinsätze notwendig, damit auch dieses Schützenfest unfallfrei und erfolgreich über die Bühne gehen konnte. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer! Durch das SVP Schiessen musste unser Endschiessen auf den 08.10.2016 verlegt werden. Im Schützenkönig Stich konnte sich Peter Bergmann vor Laurence Giger und Leo Vogels durchsetzen.
Danach ging es Schlag auf Schlag. Am Weihnachtsmarkt in Volketswil in der Au durfen wir wiederum feines Knoblibrot verkaufen. Eine Woche später fand dann unser Chlaushöck statt. Und bereits eine Woche später startete unsere Putzaktion im Schützenhaus, welche dringend nötig war. Eine Mulde reichte nicht aus um all den Unrat, welcher sich über die Jahre angesammelt hat zu entsorgen. Die viele Arbeit sieht man aber dem Schützenhaus deutlich an (vor allen in den verschiedenen Büro's hat es wieder viel Platz).

Nachfolgend können die Ranglisten der diversen Vereinsmeisterschaften heruntergeladen werden:


Nachfolgend können die Ranglisten der diversen Stiche vom Enschiessen heruntergeladen werden:

 

Rückblick 2015

Im Jahr 2015 stand einiges auf dem Programm.
Gestartet wurde wie jedes Jahr mit dem Winterschiessen. 101 Schützinnen und Schützen nahmen am diesjährigen traditionellen Winterschiessen teil. Nach der GV und einem "ruhigeren" Schiesssaison beginn, stand im Juni das Feldschiessen auf dem Programm. vom 5. bis 7. Juni durften wir 127 Schützinnen und Schützen in unserem Stand für das Feldschiessen begrüssen. Mit dem Freundschaftsschiessen mit dem SV Gutenswil und SV Matzingen (diesmal in Matzingen) durften wir am 05. Mai einen gemütlichen Abend mit unseren Schützenkameraden verbringen.
Ende Juni (27./28. Juni 2016) war es endlich so weit. Der Vereinsausflug ging nach Raron ans Eidgenössische Schützenfest. Zusammen mit dem SV Gutenswil trafen wir uns im Schützenhaus Hegnau und fuhren gemeinsam mit dem Car nach Raron. Dann ging es gleich los. Gewehrkontrolle, Munition fassen, alles in Stellung bringen und nach einem kurzen Mittagessen ab auf das Läger und los gings mit den ersten Schüssen. Die mehr oder weniger guten Resultate konnten dann auch am Abend bei einem feinen Glas Wein besprochen werden. Am Sonntag morgen hiess es dann nochmals die letzten Stiche zu schiessen bevor der nächste Höhepunkt in Angriff genommen wurde. Zusammen mit dem SV Gutenswil, der Harmonie Volketswil und dem Vorstand vom ZHSV konnten wir am imposanten Festumzug teilnehmen, welcher vom Schweizer Fernseh übertragen wurde. Bilder dazu findet Ihr in der Rubrik Bilder auf dieser Website. 
Auch im Jahr 2015 führten wir wieder ein Voletschwyler Schützeträffe durch. 780 lizenzierte Schützinnen und Schützen fanden den Weg nach Hegnau. Kurz nach dem Voletschwyler Schützeträffe stand dann im Oktober die VOGA (Volketswiler Gewerbemessen) auf dem Plan. Der Schützenverein Volketswil führte wieder die beliebte Spaghettibeiz.  Viele Gäste besuchten uns und verschlangen Killoweise Spaghetti. Herzlichen Dank an alle Besucher.
Und zum Schluss traf man den Schützenverein Volketswil auch nach am Weihnachtsmärt an. Dort wurde wiederum Knoblibrot und selbst gebackenes verkauft.

Was alles sonst noch so gelaufen ist im Jahr 2015 könnte ihr im Jahresbereicht vom Präsidenten Peter Bergmann nachlesen.

Hier gehts zum kompletten Jahresbericht 2015

Nachfolgend können die Ranglisten der diversen Vereinsmeisterschaften heruntergeladen werden:

Nachfolgend können die Ranglisten der diversen Stiche vom Enschiessen heruntergeladen werden:

 

Rückblick 2014

Unsere Ziele und die Richtung im 2014 waren klar gegeben. Zum einen durch unser 150 Jahr Jubiläum, zum anderen das Gedeihen unseres Schützenvereins Volketswil.

Für das 150 Jahr Jubiläum konnten wir sher viel zum guten Gelingen beitragen. Vor allem mit dem OK, dem Hampi Adank als Präsident vorstand. Der Anlass darf als mehr asl gelungen bezeichnet werden. Vor allem die schneeweissen Raben und der rabenschwarze Schnee von Schösu, haben viel zum guten Gelingen beigetragen. Die Harmonie Volketswil, die Formation Carlo Brunner und die Redner, welche uns die Gratulationen verschiedener Organisationen überbrachten, setzten weitere Höhepunkte. Unser einheimische Catering Service, Mister Catering AG, verwandelte die KUSPO Gries in einen würdigen Festsaal und servierte uns ein hervorragendes Menü.

Neu, oder besser gesagt, ehemalige Wege versuchten wir mit dem Feldschiessen zu beschreiten. Als erstes, um mehr Feldschützen zu generieren, wurde bestimmt, dass 2014 versuchsweise jeder Verein im Bezirk ein Feldschiessen durchführen sollte. Danach wurde das Datum zum Thema. Es wurde angeordnet, dass das Feldschiessen genau über das Auffahrtswochenende am 29. Mai 2014 durchgeführt werden sollte. Wie viele Nichtschützen werden da kommen? Auf Antrag des Vorstandes an der GV wurde beschlosse, das Feldschiessen in Volketswil als Vorschiessen durchzuführen.
Die Anzahl von 108 Teilnehmer ist sicher nicht berauschend. Bedenkt man jedoch, dass alle anderen Vereine ebenfalls ein Feldschiessen durchführten, sieht diese Zahl schon wieder ein wenig besser aus.

Der nächste Höhepunkt in unserem Jubiläumsjahr war das 150 Jahr Jubiläumsschiessen. Mit dem alt bekannten Schiessplan des Voletschwyler Schützeträffe, dem Auszahlung und dem doch sehr speziellen Jubiläumsstich mit 5 Schuss A10 und 1 Schuss A100. Die besten 15 Schützen der Kategorie Sport- und Armeewaffen durften an unserem Endschiessen Naturalgaben in Empfang nehmen. Das OK hat darauf geachtet, dass alle Preise einen Wert von über CHF 100.00 hatten.
Sehr zur Freude des OK Jubiläumsschiessen konnte nach dem Absenden in 30 zufriedene Gesichter geschaut werden. So wurde ein weiterer Höhepunkt abgeschlossen.

Hier gehts zum kompletten Jahresbericht 2014

Nachfolgend können die Ranglisten der diversen Vereinsmeisterschaften heruntergeladen werden:

Nachfolgend können die Ranglisten der diversen Stiche vom Enschiessen heruntergeladen werden:

 

Rückblick 2013

Termingerecht wurden die Arbeiten für die energetische Sanierung der Schützenstube fertiggestellt. Auch wenn zum Teil widerliche Wetterverhältnisse versuchten den Baufortschritt zu bremsen. Dank Einsatz aller beteiligten Handwerkern und einigen Schützenvereinsmitglieder durften wir Anfangs April mit der ersten Übung die neue Schützenstube allen Vereinsmitgliedern präsentieren.

Das Vereinsjahr 2013 war noch nicht sehr alt, schon wurde wieder ein Einsatz der Mitglieder gefordert. Am 9. März 2013 durften wir, nach längerer Zeit, für die SENIG den Suppezmittag durchführen. Nach einigem Kopfzerbrechen wussten die verantwortlichen, was für eine Suppe hergestellt und serviert werden sollte. Die anfänglichen Zweifel über unsere Kochkünste verflogen spätestens als der „Spatz“ rübis und stübis aufgegessen worden war, und das Personal sich mit den, auch nicht zu verachtenden, selbstgebackenen Kuchen verpflegen musste. Ein gelungener Anlass mehr, und einige Kritiker dem Schiesssport gegenüber weniger, so das erklärte Ziel das mit diesem Anlass erreicht werden sollte und meiner Meinung nach, auch wurde.

Sportlich konnten wir wiederum einige sehr gute Resultate feiern, sowie
gute Sektionsergebnisse an verschiedenen Schiessen erreichen.
Ebenso durften wir an Kantonalen und Schweizerischen Meisterschaften mehr oder weniger glänzen. An dieser Stelle sei allen Schützen, die unzählige Schiessanlässe kantonal, sowie ausserkantonale Schützenfeste besuchten, um unsere Vereinsfarben zu vertreten, ausserordentlich gedankt.

Hier gehts zum kompletten Jahresbericht 2013

Nachfolgend können die Ranglisten der diversen Vereinsmeisterschaften heruntergeladen werden:

Nachfolgend können die Ranglisten der diversen Stiche vom Enschiessen heruntergeladen werden:

 

Rückblick 2012

Das Jahr 2012 ist bald schon Vergangenheit. Zeit sich auf das Jahr 2013 zu freuen und vorzubereiten. Trotzdem sollte man sich auch die Zeit nehmen um zurück zu schauen. Was ist im Jahr 2012 alles passiert, wo waren wir erfolgreich, was waren die schönsten Momente?
Das 11te Voletschwyler Schützeträffe konnte wiederum ohne Probleme durchgeführt werden und war trotz ein paar Schützen weniger ein Erfolg. Ebenfalls konnte wir auch bei den Jungschützen ein super Jahr verzeichnen. So schaften es gleich zwei Jungschützen sich für den "Tag der Jugend" am Zürcher Kantonalschützenfest zu qualifizieren. Zum zweiten Mal hintereinander konnte sich der SV Volketswil für die zweite Runde der Schweizer Sektionsmeisterschaft qualifizieren. Nach der zweiten Runde war jedoch auch dieses Jahr wieder Schluss, aber auch im Jahr 2013 können wir uns wieder in diesem Sektionswettkampf beweisen. Vielleicht gelingt es ja dann in die nächste Runde zu kommen....
An dieser Stelle darf auch der Vereinsausflug nach Beggingen nicht vergessen werden. Trotz ein paar Regentropfen war auch dies ein gelungener Ausflug!

Nachfolgend können die Ranglisten der diversen Vereinsmeisterschaften heruntergeladen werden:

Nachfolgend können die Ranglisten der diversen Stiche vom Enschiessen heruntergeladen werden:

 

Rückblick 2011

Die Schiesssaison neigt sich dem Ende zu. Das Endschiessen und Absenden ist bereits Geschichte. In diesem Jahr durften wir einige Erfolge feiern. Zum einen konnte der SV Volketswil sich für die zweite Runde der Schweizer Sektionsmeisterschaft qualifizieren. Dann konnten auch hervorragende Einzelleistungen verzeichnet werden.
Wir gratulieren René Homberger, dem neuen 3stellungs Kantonalmeister! Ebenfalls gratulieren wir dem drittplatzierten Ernst Ströhm für seine Leistung an der KMM.

Nachfolgend können die Ranglisten der diversen Vereinsmeisterschaften heruntergeladen werden:

Nachfolgend können die Ranglisten der diversen Stiche am Endschiessen heruntergeladen werden:

An dieser Stelle gratulieren wir nochmals allen Schützinnen und Schützen für Ihre Leistungen.

 

Rückblick 2009

Hier gibts den Jahresbericht 2009 zum Download

 

Rückblick 2008

Hier gibts den Jahresbericht zum Download.

 

Rückblick 2007

Hier gibts den kompletten Jahresbericht der Sport- und Nachwuchsschützen zum Download.
Hier gibts den Jahresbericht des SVV zum Download.

Allgemeines zu Schiesssaison 2007

Neben den vielleicht nicht immer befriedigenden Resultaten, mussten wir auch neben den Schiessanlässen Rückschläge erleiden. Wir mussten dieses Jahr gleich von zwei Mitgliedern Abschied nehmen. Für sie wurde traditionell an der GV im März 2008 eine Schweigeminute eingelegt.

Natürlich gibt es auch erfreuliche Dinge zu berichten. Durch viele Freiwillige Helfer/Organisatoren konnten wir unsere Kugelfangkästen umbauen und auch einige Anlässe, wie der Chlaushöck, durchführen. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer!
 
Nun aber zum Schiesswesen:
Auch dieses Jahr fand wieder ein Jungschützenkurs mit 16 Teilnehmer/Teilnehmerinnen statt.
Als erster Schiessanlass stand wie immer das Winterschiessen, diesmal auf dem Stand Hegnau, auf dem Plan. Erfolgreichster Volketswiler Schütze war Werner Homberger mit 96 Punkten, dicht gefolgt von René Homberger. Insgesamt haben 84 Schützen bei Frühlingshaften 9°C teilgenommen.
 
Am 10. März 2007 folgte die Generalversammlung, an welcher Dietmar Rahs und Martin Volkart aus dem Vorstand zurücktraten.
Es folgte ein Schiessanlass den anderen. Bis uns der Vereinsausflug zum MSV Quinten führte. 41 Schützen konnten einen warmen, sonnigen Schiesstag (mit guten oder weniger guten Schiessresultaten) erleben. Es hat auf jeden Fall Spass gemacht!
 
Am Endschiessen durfte sich dann Peter Bergmann Schützenkönig 2007 nennen.
Die Jahresmeisterschaft der Ordonanz- und Ordonanzähnlichen Waffen gewann Werner Seiler. Bruno Bosshard gewann die Veteranenmeisterschaft und Werner Homberger die Sportgewehrmeisterschaft. Wir Gratulieren hiermit nochmals allen Gewinnern.
 
Den Ausführlichen Jahresbericht/Resultate können Sie hier lesen.

Sport- und Nachwuchsschützen

Bericht wurde geschrieben von Trainer Nachwuchsschützen SV-Volketswil Beat Helbling. Wir danken Beat Helbling für den ausführlichen Bericht und die Unterstützung beim Training in den verschiedensten Disziplinen.

Nachfolgend ein kleiner Ausschnitt des Jahresberichts. Den kompletten Jahresbericht der Sport- und Nachwuchsschützen können Sie hier lesen.

 „Freude herrscht“, hat ein Alt- Bundesrat gesagt, wenn ihm etwas gefiel oder sein Schaffen sich nach seinen Vorstellungen entwickelte. Freude herrscht auch in mir, wenn ich auf das vergangene Jahr zurückblicke und sich immer mehr Volketswiler Schützen auch dem Matchschiessen widmen.

Auch in diesem Winter wurde die 10m Anlage von Sturmgewehr und Sportschützen rege zum trainieren genutzt. Dieses Jahr wurden vor allem die Kniend- und Stehend-Stellung geübt.

Auch im vergangen Jahr wurden die Schützen der Sportgewehr-Meisterschaft wieder von vielen begleitet, die eigentlich die Vereinsmeisterschaft bestritten, aber sich auch für das Match-Schiessen interessieren. Herzlichen Dank an alle, die uns begleitet haben!

Der 5. Gochlinger Liegendmatch war der Einstieg in die Saison der Sportschützen- Meisterschaft. Mit 570 Punkten und dem 26. Rang von 134 Schützen auf der Gesamt-Rangliste hatte Leo Vogels einen super Start erreicht. Gratulation zu diesem Resultat Leo!

Am Bezirksmatch 2007 nahmen neun Schütz/innen vom Schützenverein Volketswil teil. In der Kategorie Sportgewehr 2-stellig schoss sich Werner Homberger mit 557 Ringen auf den 2. Rang in der Gesamtrangliste.

Dies waren natürlich nicht die einzigen Match-Schiessen, an welchem unser Verein teilgenommen hat.

Nun bleibt mir nur noch allen Schützenkameraden einen guten Start in die Saison 2008 zu wünschen, viel Gesundheit und möglichst viele Treffer mitten ins Schwarze.

Herzlichen Dank an alle, die mit Begeisterung, Ausdauer und Willen sich für unser schönes Hobby einsetzen.
 
Beat Helbling
 
 

 

  Schützenverein Volketswil, 8604 Volketswil web by zynex